„Die Europäische Union erkenne offenbar die russischen Bemühungen, einen Frieden in der Ukraine herbeizuführen, nicht, oder wolle sie nicht erkennen, hieß es aus Moskau als Reaktion auf die neuen Sanktionen, die heute in Kraft treten. Aber trotz dieser »wenig konstruktiven« Politik Brüssels sei Moskau weiterhin entschlossen, dazu beizutragen, den Friedensplan umzusetzen. »Wir bedauern, dass die Europäische Union eine neue Runde von Sanktionen verhängt hat. Wir haben verschiedentlich unsere Unzufriedenheit und unsere Ablehnung gegenüber den zuvor verhängten Sanktionen erklärt. Darüber hinaus halten wir sie für rechtswidrig«, erklärte Putins Sprecher Dmitri Peskow. …“

Hier weiterlesen:

Quelle: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/redaktion/moskau-reagiert-auf-neue-sanktionen-eu-nicht-bereit-die-russischen-friedensbemuehungen-in-der-ukr.html

Advertisements