„Der dänische Fernsehsender TV2 brachte kürzlich eine Dokumentation zum Thema »Die geimpften Mädchen – krank und im Stich gelassen«. Gezeigt werden drei Mädchen, die vor der HPV-Impfung gesund waren, bei denen danach jedoch ernste, bislang nicht eindeutig diagnostizierte gesundheitliche Probleme auftraten.

Eine der in der Dokumentation gezeigten Ärzte und Ärztinnen ist Louise Brinth vom Krankenhaus Frederiksberg, die persönlich circa 80 Mädchen untersucht hat, bei denen Symptome auftraten, die möglicherweise durch den HPV-Impfstoff ausgelöst wurden. …“

Hier weiterlesen:

Quelle: http://de.sott.net/article/18564-Schwere-Schadigungen-durch-HPV-Impfung-Danische-Fernseh-Dokumentation-zeigt-verbreitete-Schadigungen-bei-geimpften-Madchen

Advertisements