„In der Grippesaison 2009/2010 wurde bekanntlich die Schweinegrippeimpfung empfohlen und – wie bei Impfaktionen üblich – ganz massiv beworben. Viele Millionen Menschen liessen sich daraufhin allein in der EU impfen. Denn wenn die Regierung sagt, die Impfung ist wichtig und unbedenklich, dann glaubt man das und geht impfen. Jetzt – etliche Jahre später – weiss man, dass die Impfung bei vielen Menschen zu ernsten Gesundheitsschäden geführt hat – mit dem Ergebnis, dass nun die Regierungen viele Millionen Euro Entschädigung bezahlen müssen. …“

Hier weiterlesen:

Quelle: http://de.sott.net/article/18656-Krank-durch-die-Pharma-Industrie-Impf-Opfer-der-Schweinegrippe-erhalten-Millionen-Entschadigung-bleiben-aber-ihr-Leben-lang-unheilbar

Advertisements