„Am Samstag wurde Jeremy Corbyn zum neuen Vorsitzenden der britischen Labour-Party gewählt und könnte in fünf Jahren Premierminister werden. Trotz der noch langen Zeit bis zu den nächsten Wahlen auf der Insel sieht sich der NATO- und Israel-Kritiker schon jetzt einer Hetzkampagne ausgesetzt, bei der auch das deutsche ZDF und SPD-Politiker mitmischen. …“

Hier weiterlesen:

Quelle: http://www.rtdeutsch.com/31920/headline/hetze-gegen-neuen-labour-chef-jeremy-corbyn-das-establishment-macht-mobil-und-das-zdf-hetzt-mit/

Advertisements