„Die Analyse von Präsident Obamas letzter Regierungserklärung enthüllt massive Lügen durch Auslassung. Obama erwähnt nicht, dass bislang in seiner Regierungs-Zeit 12 Millionen Amerikaner vorzeitig gestorben sind; dass 50000 Kriegsveteranen der US-Kriege Selbstmord begangen haben; dass arme Amerikaner ca. 15 Prozent der Bevölkerung ausmachen; dass die US-National-Schuld ca. 19 Billionen $ erreicht hat; dass die Carbon-Schuld der USA und der Welt 90 Billionen $ respektiv 360 Billionen Dollar erreichte; dass die USA ihren Anteil am Carbon-Welt-Budget aufgebraucht hat; dass die USA mit Gewalt das Territorium von 7 Ländern invadiert haben (ein neuer Rekord); und dass 120 Millionen Menschen vermeidbar weltweit gestorben sind durch Mangel auf dem Raumschiff Erde mit Obama am Ruder.

Obamas Rede war voller wunderbarer progressiver Rhetorik für eine bessere Welt und voller Selbstlob für seine angeblichen Errungenschaften [1], aber eine genaue Analyse enthüllt massive Lügen durch Weglassung, da Obama entschlossen war, den Elephanten im Zimmer nicht zu sehen. …“

Vollständig hier lesen:

Quelle: http://einarschlereth.blogspot.ie/2016/01/massive-lugen-obamas-durch-auslassung.html

Advertisements