„Die Lage in der Türkei entgleitet rasch der Kontrolle: die Türken haben nicht nur Artillerieschläge über die syrische Grenze hinweg durchgeführt, die Türkei hat sich geweigert, ihren Pflichten aus dem Open-Skies- Vertrag nachzukommen und sich geweigert, ein russisches Überwachungsflugzeug über die Türkei fliegen zu lassen. Das russische Militär hat jetzt erklärt, es habe Anzeichen türkischer Vorbereitungen auf einen Einmarsch entdeckt. Die türkische Weigerung, sich an den Open-Skies-Vertrag zu halten, ist eine extrem besorgniserregende Entwicklung, insbesondere in Verbindungen mit russischen Warnungen über die Vorbereitungen auf einen Einmarsch in Syrien, und die Russen legen ihre Worte nicht auf die Goldwaage:

Es gibt eine Menge weiterer Anzeichen und Warnungen, dass eine Eskalation möglich ist: die Genfer Verhandlungen wurden abrupt abgebrochen, die Saudis drohen damit, in Syrien einzufallen, und es gibt Anzeichen dafür, dass die syrische Armee langsam, aber sicher eine Operation vorbereitet, um Aleppo von den Takfiris zu befreien, was Panik in Ankara und Riad auslöst (soviel zu den dummen Vorstellungen, die Russen würden nicht siegen oder dass das syrische Militär nicht existiert). …“

Hier weiterlesen:

Quelle: http://www.politaia.org/terror/will-erdogan-krieg-mit-russland/

Advertisements