„…

Mit dem US-Militär verbundene freimaurerische Satanisten orchestrierten buchstäblich alle Terroranschläge der “Linken” in der Zeit des Kalten Krieges in Europa. Das ist keine “Verschwörungstheorie”, es ist ein historisches Faktum.

Lesen Sie dazu das detaillierte Werk von Daniele Ganser ……Dieselben Leute sind nun für Gladio B verantwortlich. Der einzige Unterschied ist der, dass diesmal “Muslime” anstelle der “Linken” verantwortlich gemacht werden.

Brüssel ist ein bevorzugter Platz, um Gladio B-Attacken der Freimaurer-Satanisten in Szene zu setzten, wie eben an einem statnischen Feiertag, wie den 22.03.

Brüssel war schon immer das Hauptquartier von Gladio, ein NATO-Programm, das vom NATO-Haupquartier aus gesteuert wird. Diesmal fand der Anschlag nur ein paar Kilometer von NATO-Hauptquartier entfernt statt: NATO headquarters, just a few miles from Brussels attacks, boosts alert status

Während des Kalten Krieges massakrierten NATO-Agenten einfache Menschen in Belgien, schossen sie in Supermärkten und auf Bürgersteigen nieder und machten “linke Terroristen” dafür verantwortlich. Googeln Sie nach “Massaker von Brabant”.

…“

Quelle: http://www.politaia.org/terror/gladio-schlaegt-am-satanischen-feiertag-in-bruessel-zu/

Advertisements