„Globaler Konzernterror hebt sein häßliches Haupt

By Gordon Duff, Senior Editor – Übersetzung: politaia.org

Es findet eine Schlacht über Technologie statt, sogar mehr, es geht um Erziehung, um die Pseudowissenschaften in unseren Universitäten mit ihren erfundenen Geschichtslektionen, ihrer Liebe für genmodifizierte Pflanzen und über vieles mehr. Wir leben in einer Welt, in der die Gesetze der Natur zensiert und verfälscht werden. Das geht sogar soweit, dass die Profiteure der Ignoranz und Armut seit Generationen die Wahrheit unterdrücken, Krieg spielen und Erfinder ermorden, wie den strangulierten Tesla, dessen Name heutzutage nur mehr wenige kennen.

Vor zwei Jahren veröffentlichten wir das Design strahlungsfreier Nuklearwaffen, die in eine Geldbörse passen, wir erzeugten in der Trockensaison 7 Tage lang Regen auf dem Grundstück des armen Oberst Hanke, indem wir einen Mikrowellensystem der DARPA einsetzten; es gibt andere Dinge, die nicht so lustig sind. Es genügt wohl zu erwähnen, dass wir von einer C130 oder einem Skyship600 aus ein kleines Signal zur Erde senden und dabei jedermann in einem Gebiet von 300 km2 vergessen machen können, wo er sein Auto (oder Kamel) geparkt hat oder sogar, ob er gerade ein- oder ausgeatmet hat.

Wir werden über Technologie reden, ein bißchen darüber, wie sich alles ändern könnte, und zwar wirklich alles; dann reden wir über das, was wir dafür tun und wie unser anderes Geschäft – denn schließlich sind wir Experten auf militärischem und geheimdienstlichem Gebiet – in sich selbst zusammenbrechen kann, zusammenbrechen sollte und zusammenbrechen wird, wenn wir und unsere Unterstützer lange genug leben dürfen, um dies Wende herbeizuführen.

Es gibt andere Leute, die gegenwärtige Generation oder die Inkarnationen derer, die Tesla stoppten; den Namen Tesla kennt man, aber es gibt auch viele weitere. Das hier ist ein anderes Universum, als uns gelehrt wird, und es hat andere physikalische Gesetze. Es gibt nicht nur freie Energie, wir ertrinken buchstäblich in ihr.

Und dann gibt es die Monster.

Lassen Sie uns beginnen

Veterans Today hatte schon damit begonnen, hier in den USA Pädophilennetzwerke zu überwachen, bevor es Veterans Today überhaupt gab. Das geht zurück auf 1991 und den Franklin-Skandal, vom dem wir aus Dummheit glaubten, was uns darüber von den Leuten in der Umgebung des Weißen Hauses erzählt wurde, die unsere Hilfe brauchten. Obwohl wir immer noch nicht soweit sind, um mit den Fingern auf George H.W. Bush zu zeigen, so sind wir doch davon überzeugt, dass es eine massive Bedrohung gegen die Vereinigten Staaten gibt, eine, die 9/11, Oklahoma City und den ganzen Rattenschwanz ermöglichte.

Die Namen, welche wir nennen können, sind Ihnen vielleicht vertraut, manche vielleicht weniger: Die Federalist Society, PJ Media, AIPAC, SPLC, die Heritage Foundation, die Jamestown Foundation, das American Enterprise Institute und in gewissen Ausmaße sogar die US-Handelskammer.

Kürzlich gab es eine Demonstration einer magischen elektrischen Kiste. Solche Dinge haben wir bereits vorher getestet, wie z. B. die Magrav-Einheit, die man an Netz steckt, sie verhält sich einige Tage etwas seltsam, aber dann beginnt sie, mehr Strom zu erzeugen, als sie braucht (das funktioniert sogar bei Skeptikern und in Laboratorien). Die jüngste Sache aber ist der Hammer. Man muss sie an gar nicht anstecken und die Version, über die wir nicht reden dürfen, ist eine, welche die Navy für mehr Strom benötigt, als für ein paar Toaster. Man kann, so scheint es, genügend Elektrizität aus dem Nichts erzeugen, um mehr zu tun, als nur ein Auto anzutreiben oder um bei der Stromrechnung zu sparen. Deshalb haben wir ein Netz auf Keshe ausgeworfen.

…“

Hier weiterlesen:

Quelle: http://www.politaia.org/ioc-internationale-organisierte-kriminalitaet/globales-kriminellensyndikat-gegen-keshe-i/

Advertisements