„Eigentlich sollte heute Samstag den 3. September die Falcon 9-Rakete der Firma SpaceX den israelischen Amos 6 Kommunikationssatelliten auf eine geostationäre Erdumlaufbahn bringen. Bei den Vorbereitungen zu einem routinemässigen Testlauf der Triebwerke am 1. September 2016 ist die Rakete auf der Startrampe explodiert und die 200 Millionen Dollar teure Nutzlast wurde zerstört.

Elon Musk, Chef von SpaceX, schrieb in einem Tweet, die Explosion fand am Sauerstofftank der oberen Stufe statt, die Ursache ist aber unbekannt. Es wird von einem technischen Defekt ausgegangen.

Ein herber Rückschlag für den privaten Startanbieter SpaceX und für den Betreiber des Satelliten Spacecom Ltd. Die israelische Firma Spacecom deckt mit ihren Satelliten den Mittleren Osten, Ost- und Zentraleuropa und die Brücke über den Atlantik nach Nordamerika ab und Amos 6 sollte Amos 2 ablösen, dessen Lebensdauer 2017 zu Ende geht.

Wenn man sich die Videoaufzeichnung des Testlaufs und der Explosion genau anschaut (in Zeitlupe), dann sieht man ein kugelförmiges Objekt von rechts nach links ganz schnell an der Rakete vorbei fliegen, genau im Augenblick der Explosion. Hat dieses Objekt die Rakete zerstört?

…“

Hier weiterlesen:

Quelle: http://alles-schallundrauch.blogspot.ie/2016/09/hat-ein-objekt-die-spacex-rakete.html

Advertisements