„Es scheint wie wenn die Russen den GPS-Empfang um den Kreml herum in Moskau absichtlich verändern, denn die Koordinaten werden nicht richtig angezeigt. Wer ein Navi verwendet, wie zum Beispiel Taxifahrer, hat diese „Anomalie“ gemerkt. Auch Spieler von Pokemon Go laufen verwirrt herum, weil ihr Smartphone falsche GPS-Koordinaten zeigt. Benutzer der GPS-Funktion haben in den letzten Monaten auf den sozialen Medien sich darüber beschwert, denn wenn sie sich in der Nähe des Kreml befinden, hört die Funktion auf oder es werden die Koordinaten von Moskaus Vnukovo Flughafen gezeigt, 29 Kilometer weit vom Stadtzentrum entfernt.

Vergangenen Monat während des Moskau-Marathon haben zahlreiche Läufer auch reklamiert, ihre Apps würden nicht mehr richtig anzeigen, wie weit sie gelaufen sind. Dies passierte als sie am Kreml vorbei kamen.

„Ich bekam 40 Kilometer zusätzlich zu meiner Distanz addiert. Es passierte am Kreml“, hat der Marathonläufer Andrey Yegorov auf Facebook geschrieben, als Teil einer Diskussion von Sportlern darüber.

Grigory Bakunow, ein IT-Experte der russischen Internetfirma Yandex, meinte am vergangenen Donnerstag, seine Recherche hätte gezeigt, es gibt ein System zur Blockierung des GPS-Empfangs innerhalb der Kreml-Mauern, der gut bewachte russische Regierungssitz und die offizielle Residenz von Präsident Putin.

…“

Hier weiterlesen:

Quelle: http://alles-schallundrauch.blogspot.ie/2016/10/gps-funktioniert-um-den-kreml-herum.html

Advertisements