„Diese Bilder und Videos werden nie das Licht des Tages in den MSM (Mainstreammedien) erblicken, weil sie ihr beinahe 6 Jahre alte Märchen über Syrien als eins der kriminellsten Propaganda-Projekte entlarven würden, das je gegen eine souveräne Nation, sein Volk, seinen Staat und seine nationale Armee gerichtet wurde.

Die lang andauernde Enthumanisierung der Mehrheit des syrischen Volkes, die Ausbeutung seiner Kinder als zynische Requisiten zur Förderung der politischen Ziele in der Region durch die NATO und die Golfstaaten, die offene und verdecckte Billigung durch die NATO des Stellvertreter-Terrorismus, die stillschweigende Billigung des ökonomisch Terrorismus via der illegalen US/EU Sanktionen gegen Syrien, all dies summiert sich zu Verbrechen gegen die Menschlichkeit und das syrische Volk.

Die #FakeNews „Regime Change“-Kohorten sehen, wie ihre Pyramide aus Lügen Stein um Stein abgetragen wird durch eben das Volk, von dem sie beinahe sechs Jahre behauptet haben, es zu „schützen“.

Dieses Video zeigt die Reaktionen der Zivilisten, die aus ihrer 4-jährigen Gefangenschaft in Ost-Aleppo fliehen, wo sie von verschiedenen militanten Fraktionen unterjocht wurden, bezahlt von den NATO-Staaten und geführt von der Nusrah Front und Al Qaida. Die erste Frau bricht in Tränen aus, als sie den Journalisten erreicht. Diese anrührenden Momente werden von den MSMedien Berichten beschmutzt indem sie verzweifelt sich bemühen, ihre erlöschende Aleppo-Story am Leben zu halten.

…“

Hier weiterlesen:

Quelle: http://einarschlereth.blogspot.ie/2016/11/tranen-umarmungen-und-lacheln.html

Advertisements